dranbleiben

Weiterbildung in Gestaltung und Kunst
KURSE | DOZIERENDE | INFORMATION | NEWSLETTER

PLASTISCH - RÄUMLICHES ZEICHNEN IM MUSEUM


Wem ist der Bergsteiger Heinrich Harrer (Sieben Jahre in Tibet, Buch und Film) nicht ein Begriff?

Nun zeigt Heinrich Harrer seine Expeditions – Sammlungen im Völkerkundemuseum in Zürich.

Es sind Alltagsgegenstände aus Neuguinea, Suriname, Thailand, Bolivien und Französisch- Guyana,  gesammelt von 1966-69.

Zum Zeichnen bieten die meist aus Holz handgefertigten Dinge einen besonderen Reiz. Es beseelt sie die urtümliche Erlebnis – und Gestaltungsfähigkeit dieser Naturvölker.

Bei den Objekten entwickelt sich einerseits eine reliefartige Plastizität aus die Nähe zur Fläche – andererseits umschreiben flächige Ornamente vollplastische Körper. Und sie alle stehen in einem speziellen räumlichen Bezug zueinander.

Am 28. 10. 18 wird diese Ausstellung erweitert durch eine 2. Sammlung aus Tibet, mit voraussichtlich mehr Objekten aus Metall, die Heinrich Harrer mit seinem Kollegen Peter Aufschnaiter zusammengetragen hat.

Sie wird uns sicher weitere Aspekte für unser Zeichnen eröffnen.


Dozentin

 

Brigitta Dieffenbacher

Dauer

 

08.11.2018 bis 29.11.2018

Kurstag

 

Donnerstag

Kurszeit

 

14:00 bis 17:00 Uhr

Kursumfang

 

4 x 3.6 Lektionen

Kursort

 

Völkerkundemuseum der Universität Züich
Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

Preis

 

CHF 180.–

(exkl. Material: Ihr Zeichenmaterial zum Mitbringen:
Zeichenblock A3, Bleistift und Gummi, Knetgummi

Stühle sind vorhanden, der Eintritt ins Museum ist kostenlos.)

Anfrage

 

brigitta.dieffenbacher@dranbleiben.ch


> Zur Kursanmeldung














IMPRESSUM